Roadlhof Hirsch
Facebook

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft wird anstatt intensiv, nur mehr extensiv bewirtschaftet!

Wir gingen zurück zu unseren Wurzeln und renaturierten die ganze Grundfläche wie es damals war.

Wir pflanzten Hecken, Baumalleen, Obstbäume und schufen Biotope. Aus diesen Früchten entstand 1997 das "Landschaftsschutzgebiet Roadlberg", welches mit dem Umweltschutzpreis geehrt wurde.

Wir bemühen uns den Grund und Boden für alternative Energien zu nützen und verstärken daher dessen Anbau. Ein Miscanthus Feld ist bereits realisiert,
es sind jedoch noch weitere aktivitäten wie z.B. Pflanzenöl vom eigenem Grund, geplant.

Seither wächst dieses Projekt stetig weiter und wird immer wieder erweitert.